BUND ist dabei im Aktion-Bündnis Demokratische Wahlen

Wie sind dabei im „Aktionsbündnis Demokratische Wahlen“ (kurz:  A-DW.de) im Kreis Steinfurt

Am 20. August 2020 fand unsere Podiumsdiskussion mit den                                Landratskandidat*innen                                         im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik in Emsdetten statt

 

Der Videostream konnte am 20. August ab ca.19:00 Uhr auf der Internetseite                        www.a-dw.de  live verfolgt werden.

Hinweis: haben Sie den Live-Stream verpasst!  Als Nachschau wurde der Live-Stream inzwischen per YouTube online gestellt!

Hier der link:   http://a-dw.de/

 

Einige Fotos vom Abend: siehe unten

Das mittlerweile auf 14 Organisationen angewachsene „Aktionsbündnis Demokratische Wahlen“ : Weiterlesen

NATURZEIT: Wer Straßen sät

Die Westumgehung Emsdetten

eine Straßenplanung im Zwielicht

 

hier lesen Sie die never ending Story in der aktuellen Naturzeit:

Naturzeit

2. Halbjahr 2020 Weiterlesen

Greven an die Ems

Naturschutz in der Emsaue statt Eventmeile an der Ems

-eine Presseerklärung der Verbände-

GREVEN: Die Berichte über die Aktivitäten sowie Ankündigungen der Beach-Betreiber in der Emsaue Greven geben den Naturschutzverbänden im Kreis ST Anlass für eine schriftliche Reaktion:   lesen Sie hier die Stellunngnahme der Verbände:

Weiterlesen

Schutz der renaturierten Ems bei Hembergen

Das Naturschutzgebiet „Emsaue“ bedarf mehr Ruhe, um eine nachhaltige Regeneration zu gewährleisten.

Die Ems aus der Vogelperspektive bietet einen besonders sehenswerten Ausblick. Insbesondere der renaturierte Bereich zwischen Hembergen und Saerbeck verwandelt sich seit Fertigstellung der Baumaßnahme vor nunmehr drei Jahren zurück zu einem besonderen Naturjuwel.

Eine Einlassung von Karl Ridering zur Situation an der Ems.

Emsdetten. Die technische Wiederanbindung des Altarmes in Hembergen kann als eine abgeschlossene und gelungene Sache bezeichnet werden. Weiterlesen

TERMINE 2020

aufgrund der Corona-Krise müssen wir leider die vorgesehenen Termin aus unserem Programm zunächst streichen.

Sobald wie möglich werden wir wieder starten!

 

„Tragkraft“, die Energie aus dem Moor

„Tragkraft“, die Energie aus dem Moor

Theater, Tanz, Objekte und Bilder aus dem Moor, eine künstlerische Performance von und mit Simone Lamski

– leider wegen der Corona-Krise ausgefallen-

 

EMSDETTEN. Simone Lamski hadert nicht mit dem Schicksal, obwohl die Corona Pandemie soeben ihr Gesamtkunstwerk unvollendet in die Kulissen zurückgeschoben hat. „Tragkraft“ oder auf Holländisch „Draagkracht“ ist der Titel einer ausgefallenen Show rund ums Moor, die am 21.März in der Galerie Münsterland Premiere haben sollte.

Der 53jährigen Künstlerin ist ein überspannendes Gesamtkunstwerk gelungen,
Weiterlesen

Ostergrüße 2020

Gedanken zu Ostern 2020, die von der Corona-Krise gezeichnet sind.

Ein kleiner Exkurs, verbunden mit dem ´Kleinen Fuchs´.

Soll zur Kritik anregen.

Corona hat der Welt eine Atempause verschafft. Dies wäre die Zeit, über einiges nachzudenken. Hier weiterlesen:

2020 Ostergrüße vom kleinen Fuchs 2

 

 

 

 

Der „kleine Fuchs“

Ein Tipp: Finde den „Kleine Fuchs“ und gehe mit Ludwig Klasing auf die Suche nach dem edlen Schmetterling.

Oder schickt uns doch eure schönsten Fotos von euren Lieblingen aus der Natur, dem Kleinen Fuchs oder dem selten gewordenen Pirol, der Eidechse oder dem Brachvogel, der Lerche oder der Nachtigall, der Prachtlibelle oder… oder …

 

Ostern 2020

F.Hesseling

BUND – Mitmachgarten 2020

Unser „Mitmachgarten“ sucht Hobbygärtner

Jetzt zu Beginn des Frühlings startet auch die neue Gartensaison in unserem Mitmachgarten.

Der Corona-Virus verdonnert die Menschen zwangsläufig zuhause zu bleiben. Da freut sich jeder, der einen kleinen Garten sein eigen nennt, wo er sich an der frischen Luft betätigen kann.

Aber auch für Mitbürger ohne Garten gibt es da ein besonderes Angebot! Sie können sich im „Mitmachgarten“ engagieren. Zeitlich ungebunden können sie dort auf einer kleinen Parzelle ökologisch und ohne Gift gärtnern, so viel sie wollen und es ihnen Spaß macht.

Seit 2015 gibt es in der Kleingartenanlage am Waldrand den Mitmachgarten des BUND – Bund für Umwelt- und Naturschutz. Hier auf einer attraktiven Kleingartenparzelle kann im Stile des „Urban Gardenings“ jeder zum Hobbygärtner werden, dem vor der eigenen Haustür der Platz für einen kleinen Gemüse- oder Kräutergarten fehlt.

Ökologisch Gärtnern ohne Gift auf kleinen übersichtlichen Parzellen ist ein besonderer Spaß für Menschen die gern ein kleines Stück Natur nach eigenem Gusto bewirtschaften wollen. „Gartenarbeit an der frischen Luft und ohne großen Stress ist gesund, bringt Bewegung in den Alltag und zur Belohnung winkt gesundes Gemüse, Kräuter oder frische Blumen“, erklärt der Initiator Marvin Ottenjann. Er ist der Organisator beim Mitmachgarten und freut sich über jeden, der Interesse am Gärtnern hat oder sich auf Zeit in der Gemeinschaft der Mitmachgärtner mit seinen Ideen engagieren will. „Jeder ist zum eigenen Mitgärtnern eingeladen! Arbeitsmittel stehen zu Verfügung und die Kosten bleiben übersichtlich, denn Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben“, so Marvin Ottenjann. Weiterlesen

Krötenzaun in Sinningen

Deutlich weniger Erdkröten machten sich in diesem Jahr auf Wanderung

Wie in jedem Jahr wandern zu Beginn des Frühlings Kröten, Frösche, Bergmolche und andere Amphibien zu ihren Laichgewässern. Da Straßen ihre Hauptwanderwege durchschneiden und für die Tiere zur tödlichen Gefahr werden, bauen aktive Naturschützer Zäune auf, sammeln die Tiere in Eimern und entlassen sie dann in der Nähe der Laichgewässer wieder in Freiheit.

Weiterlesen

unser Programm 2020

Vorschau Januar – Juni 2020

 

 

 

Weiterlesen

Blühstreifen – Umweltbildung mit Ludwig Klasing

Blühstreifen – kleine Geste mit großer Bedeutung für unsere Insekten

ein spannender Vortrag mit vielen Bildern von und mit Ludwig Klasing

am Mittwoch 18.März 2020 um 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Emsdetten      Der Eintritt ist frei

„Meine Beobachtungen von Flora u. Fauna an den Ackerrandstreifen und Wegrainen rund um Emsdetten!“ ist ein Vortrag des NABU Mitglieds Ludwig Klasing, der sich seit Jahren für das Emsdettener Venn im gleichnamigen Verein engagiert.

Die Ackerrand- und den Blühstreifen am Wegesrand haben eine große Bedeutung für die Artenvielfalt der dort lebenden Insekten. Leider haben sie in den vergangenen Jahren sehr abgenommen, was wiederum Einfluss auf das Ökosystem hat.

Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig und bedeutsam Ackerrand- und Blühstreifen sein können, wenn sie sich ungestört entwickeln können.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem NABU und BUND statt.

Ludwig Klasing

 

 

Voranmeldung bis 11. März 2020 bei der VHS Emsdetten erbeten

Tel.: 02572 96037-0      Kursnummer: VHS 37771E

 

Emsdetten im Januar 2020

Gartenimpressionen – Umweltbildung mit Ludwig Klasing

Impressionen aus dem Garten

Ein Vortrag mit vielen Bildern von und mit Ludwig Klasing

„Ein Rundgang durch unseren Garten und meine Beobachtungen mit der Kamera“

am Mittwoch 01.April 2020 um 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Emsdetten    Der Eintritt ist frei

„Was blüht und gedeiht in unserem Garten, welche Insekten konnte ich dort beobachten?“

In diesem farbreichen Vortrag gewährt uns Ludwig Klasing Einblick in seinen faszinierend schönen und artenreichen Garten: „Wenn es Frühling wird und die ersten Pflanzen auf die Sonne warten, beginnt für mich die schönste Zeit im Jahr.

Mit Bildern aus unserem Garten möchte ich zeigen, welche Blüten von verschiedenen Hummeln, Bienen, Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insekten besucht werden. Aber auch verschiedene Vögel, die unseren Garten besuchen oder dort brüten, und viele andere Tiere kommen in den Bildern nicht zu kurz.“

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit NABU und BUND statt.

Voranmeldung bis 25.März 2020 bei der VHS Emsdetten erwünscht

Tel.: 02572 96037-0 Kursnummer: VHS 37772 E

 

Emsdetten, im Januar 2020

„Biodiversität und Artenschutz“

„Mehr Wildnis wagen für die Zukunft“

Dr. Peter Schwartze, Nabu-Experte berichtete zum Thema und mahnte zum Handeln

Ein Rückblick auf unsere Veranstaltung der Umweltverbände in Emsdetten BUND und NABU vom 22. Januar 2020 in der Stadtbibliothek Emsdetten:

Täglich werden im Kreis Steinfurt 1,5 Hektar Flächen neu versiegelt, dies sind über 500 Hektar pro Jahr, Flächen die für Straßenbau, Siedlungen und Gewerbe überbaut werden und damit unwiederbringlich für die Natur verloren gehen“, erklärte Dr. Peter Schwartze. Weiterlesen

Der Boden: Lesung mit Susanne Dohrn

Einladung Vortrag und Diskussion in der Stadtbibliothek Emsdetten am  Mittwoch 05. Februar   19:30 Uhr

„Der Boden, Helfer gegen den Klimawandel“

Die Autorin Susanne Dohrn stellt ihr neues Buch vor

 

Die Umweltverbände BUND  und NABU laden ein / der Eintritt ist frei

 

Die Artenvielfalt in der Natur ist bedroht. Die Wissenschaft weist schon seit geraumer Zeit auf das bedrohliche Insektensterben hin. Schnelles Handeln ist geboten und jeder muss dabei mitmachen!

Weiterlesen

Vortrag Biodiversität und Artenschutz: „was getan werden muss!“

Neuer Termin am 22. Januar 2020

Die Umweltverbände BUND und NABU laden ein:

Vortrag Biodiversität und Artenschutz: „was getan werden muss!“

mit Dr. Peter Schwartze, Naturexperte des NABU

am Mittwoch,22. Januar 2020 um 19:30Uhr

Stadtbibliothek Emsdetten, Kirchstr. 40,  –   Der Eintritt ist frei –

Die Artenvielfalt in der Natur ist bedroht. Die Wissenschaft weist schon seit geraumer Zeit auf das bedrohliche Insektensterben hin. Schnelles Handeln ist geboten und jeder muss dabei mitmachen! Weiterlesen