Vortrag Biodiversität und Artenschutz: „was getan werden muss!“

Die Umweltverbände BUND und NABU laden ein:

Vortrag Biodiversität und Artenschutz: „was getan werden muss!“

mit Dr. Peter Schwartze, Naturexperte des NABU

am Mittwoch, 08.Mai 2019 um 19:30Uhr

Stadtbibliothek Emsdetten, Kirchstr. 40,  –   Der Eintritt ist frei –

Die Artenvielfalt in der Natur ist bedroht. Die Wissenschaft weist schon seit geraumer Zeit auf das bedrohliche Insektensterben hin. Schnelles Handeln ist geboten und jeder muss dabei mitmachen!

Hintergrund sind die Meldungen über das Insektensterben, welches auch vor der Kulturlandschaft des Kreises Steinfurt nicht Halt macht.

In seiner Präsentation referiert Dr. Peter Schwartze nach einleitender Vorstellung der Aufgaben der Biologischen Station Kreis Steinfurt über den Rückgang der Artenvielfalt und seiner Ursachen.

Von der globalen bis auf die lokale Ebene werden die Tendenzen dargestellt und die Gründe für den Verlust an Lebensräumen und Arten beschrieben. Der Vortrag geht unter anderem der Frage nach, wie es mit der Artenvielfalt im Kreis Steinfurt aussieht und welche Folgen Monokulturen haben. Darüber hinaus gibt der Referent Informationen darüber, was jeder einzelne Bürger als Beitrag für ein intaktes und vielfältiges Umfeld tun kann.

Die Veranstaltung findet statt in der Stadtbibliothek, die Teilnahme ist kostenlos.

Dr. Peter Schwartze, Fachlicher Leiter, Biologische Station Kreis Steinfurt

Biologische Station Kreis Steinfurt e.V.  Kooperationszentrum Naturschutz

Emsdetten, im April 2019

Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.